zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Linsenmax AG
Industristrasse 52
8112 Otelfingen, CH
+41 62 836 80 10,
fragen@linsenmax.ch
Abbrechen

Auf die Ernährung kommt's an: Omega-3-Fettsäuren gegen trockene Augen

Manchmal liegt es an der trockenen Heizungsluft im Winter, manchmal an der brütenden Sonne im Sommer und bei einigen Frauen auch an der Anti-Baby-Pille: Die Rede ist von trockenen Augen.

Für die Nachbenetzung der Augen gibt es verschiedene Nachbenetzungstropfen. US-amerikanische Forscher haben in einer angelegten Studie herausgefunden, dass Omega-3-Fettsäuren nicht nur Entzündungen hemmen, sondern auch bei trockenen Augen helfen.

Die Omega-3-Fettsäuren lindern die Schmerzen am Auge und schützen vor altersbedingter Makuladegeneration (AMD).

Ein- bis zweimal in der Woche Fisch essen

Sicherlich kennen viele von uns die «Wunderwirkung» von Omega-3-Fettsäuren schon aus der Werbung.

Omega-3-Fettsäuren wirken präventiv gegen Krebs und Herzinfarkte und die mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind lebensnotwendig für den menschlichen Körper. Im Gegensatz zu anderen essentiellen Stoffen kann der Körper sie aber nicht selbst herstellen, weshalb sie über die Nahrung hinzugefügt werden muss.

Es reicht vollkommen aus, ein bis zweimal in der Woche Fisch zu essen. Insbesondere der Lachs, die Makrele, der Hering und der Thunfisch besitzen grössere Omega-3-Fettsäuren-Quellen. Um die Abwechslung zu gewährleisten können neben frischem Fisch auch Räucherfisch und Konservenfisch verzehrt werden, für den Gehalt an Omega-3-Fettsäuren macht es keinen Unterschied.

Neben diesen tierischen Quellen gibt es noch Öle, die reich an den gesunden Fettsäuren sind:

Raps-, Wallnuss-, Lein- und Sojaöl können beim Kochen problemlos eingesetzt werden. Auch Feldsalat, Spinat und Wallnüsse enthalten die Fettsäuren.

Wer es nicht schafft über die Nahrung genügend Omega-3-Fettsäuren zu sich zu nehmen, sollte nur nach Konsultation mit dem Hausarzt Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen. Eine dieser Präparate sind etwa Leinsöl-Kapseln.