zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Linsenmax AG
Industristrasse 52
8112 Otelfingen, CH
+41 62 836 80 10,
fragen@linsenmax.ch
Abbrechen

Können Kontaktlinsen Krebs auslösen?

Krebs ist die Geissel unserer Zeit. Während die Menschheit den Kampf gegen Pesterreger und die Lepra grösstenteils gewonnen hat, so entdeckt sie in den letzten Jahrzehnten immer mehr Krebsarten und vor allem Krebsauslöser.

Raucher riskieren Lungenkrebs, Sonnenanbeter den Hautkrebs, und selbst in Plastik und chemischen Lebensmittelergänzungen steckt ein noch nicht ganz geklärtes Potential, diese gefährliche Krankheit auszulösen.

Man könnte meinen, die Gefahr sei überall in unserem Leben präsent. Wir wollten deshalb wissen, ob auch Kontaktlinsen unter einen Generalverdacht fallen, Krebs auszulösen.

Gesundheitsrisiken durch Linsen nur bei falscher Handhabung oder schlechter Ware

Fakt ist: Wenn Linsenträger auf die minderwertige Produkte zurückgreifen, riskieren sie gesundheitliche Probleme.

Billige Fälschungen oder Ramschware, die schweren Fehlern in Produktion, Lagerung oder Transport unterlag, kann die Augen reizen und Schmerzen verursachen.
Das bedeutet nicht, dass gefälschte Linsen auch ein Krebsrisiko bergen. Jedoch gibt es keine Kontrollen und damit keine Sicherheit, welche Inhaltsstoffe in diesen verarbeitet worden sind. Deshalb ist es grundsätzlich wichtig, auf Markenware zu achten und nach Möglichkeit einer Stammmarke zu vertrauen. Qualitätsware findest du natürlich bei Linsenmax, aber das weisst du ja bereits.

Auch bunte Linsen kannst du risikofrei nutzen!

Normale Kontaktlinsen sind in erster Linie Sehhilfen. Aber durch moderne Technik können sie auch zu einem modischen Objekt werden. Spielereien wie bunte Linsen, die die Augen in verschiedenen Farben erscheinen lassen, erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit.

Doch was macht die farbintensivierenden Linsen oder lustigen Linsen bunt? Schliesslich sind Farbstoffe häufig ungesund und können Krankheiten begünstige – weshalb beispielsweise viele Kunden beim Einkaufen auf die Inhaltsstoffe von Lebensmitteln achten. Doch solche färbenden Elemente kommen bei der Herstellung von Linsen gar nicht zum Einsatz.Grundsätzlich werden farbige Linsen analog zu den regulären Kontaktlinsen aus demselben Kunststoff hergestellt. Auch bunte Kontaktlinsen kannst du daher kaufen, ohne sich über ein gesundheitliches Nachspiel Gedanken machen zu müssen.

Linsen sind nicht krebserregend

Verantwortungsvolle Produzenten der Markenanbieter achten darauf, mit welchem Material ihre Linsen hergestellt werden.

Stoffe, die im akuten Verdacht stehen, Krebs zu erregen, werden dabei selbstverständlich nicht verwendet. Wer also auf Originallinsen setzt, kann beruhigt sein: es besteht kein Grund zur Annahme, dass diese krebserregend sind.