zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Linsenmax AG
Industristrasse 52
8112 Otelfingen, CH
+41 62 836 80 10,
fragen@linsenmax.ch
Abbrechen

So setzt du die Kontaktlinsen ein

Kontaktlinsen können ein sehr komfortabler und praktischer Ersatz für eine Brille sein.

Du kannst selbst entscheiden, ob du Kontaktlinsen ständig als Alternative zur Brille tragen möchtest, oder ob du nur ab und zu auf den Linsen ausweichst.

Jedoch raten Augenärzte dazu, die Linsen nicht länger als acht bis zehn Stunden täglich zu tragen und Augen zwischendurch Ruhe zu gönnen.
Manche Menschen greifen nur für den Sport oder zum Ausgehen, oder wenn sie bei der Arbeit eine Schutzbrille tragen müssen, lieber zu den Kontaktlinsen, entscheiden sich für den Rest des Tages aber lieber für die gewohnte Brille.

Wenn du dich ganz neu für Kontaktlinsen entscheiden möchtest, dann solltest du dich erst über alles Wichtige darüber informieren. Welche Arten von Linsen es gibt, wie sie gepflegt werden müssen und natürlich auch wie du sie am besten ins Auge bringst.

Das Einsetzen der Kontaktlinsen

Da jeder, der Kontaktlinsen tragen möchte – es sei denn farbige aus kosmetischen Gründen – eine Sehschwäche hat, ist das Einsetzen oft eine kleine Herausforderung.

Schliesslich bist du dabei auf dein eingeschränktes Sehvermögen angewiesen.
Doch so schwierig, wie es am Anfang vielleicht erscheinen mag, ist das Einsetzen der Linsen gar nicht. Auch wenn du die Kontaktlinsen bei einem Optiker oder Online-Shop für Kontaktlinsen, wie zum Beispiel bei Biofinity Kontaktlinsen, bestellst, solltest du dir das Einsetzen bei einem Optiker zeigen lassen und dann auch gleich das Einsetzen der Linsen üben.

Darüber hinaus solltest du natürlich zu Hause gleich mit dem Einsetzen der Kontaktlinsen beginnen.

Am leichtesten geht das, wenn du die Linse auf die Kuppe des rechten – als Linkshänder benutze bitte den linken – Zeigefingers legst und dann aufs Auge bringst.

Wenn du schlecht siehst, tun es vor einem Lupenspiegel.
Den bekommst du in jeder Drogerie oder im Kaufhaus. Schon schnell wird dir das Einsetzen deiner Linsen zur Routine, und später kannst du auch ganz ohne den Spiegel schaffen. Wichtig, möchst du während der Schwangerschaft Kontaktlinsen tragen, musst du mit schwankender Sehstärke rechnen.

Kontaktlinsen richtig pflegen

Abgesehen von den Tageslinsen, die du ja täglich frisch aus einer antibakteriellen Verpackung nimmst und einsetzt, musst du alle Kontaktlinsen richtig reinigen und pflegen.

Das gilt für die weichen wie auch die harten, durchsichtigen oder farbigen Linsen, unabhängig vom Fabrikat. Die Hersteller von Kontaktlinsen bringen hierzu auch jeweils die geeigneten Reinigungs- und Pflegemittel auf den Markt.